Mein Rundlaufprüfgerät ist da!



Nachdem es mir passiert ist, dass ich eine neue Nachbau-Kurbelwelle verbaut habe und der Motor danach wie bekloppt vibriert hat, habe ich mich entschlossen keine ungeprüfte Welle mehr einzubauen. Ich habe mir erst überlegt, mir mit Hilfe von meinem Bruder Paul, der Maschinenbauer ist, mir eine Vorrichtung selbst zu bauen, aber das war dann doch zu aufwendig, auch wegen der notwendigen Genauigkeit dabei. Ich habe dann eine Weile bei ebay gesucht und schließlich passende Teile gefunden, die ins Budget passen. Nachdem heute auch die Einspannvorrichtung angekommen ist, musste ich das natürlich schnell ausprobieren. Das ist also noch nicht die enfgültige Prüfung dieser Welle, sondern nur mal ebenso ganz schnell, um die Vorrichtung auszuprobieren.

Kommentare:

Belen hat gesagt…

Eine ganz tolle Erfindung!! :-) Schon patentiert??

Hauke hat gesagt…

Danke für die Blumen... Aber ich habe das nicht erfunden :-( Das gibt es wohl schon seit der Zeit der Dampfmaschine...

xaver.wieser@wkracing.org hat gesagt…

Hmm wo giebt es diese spannvorrichtung zu kaufen?
Wär dankbar für die info :D

Anonym hat gesagt…

Hallo,
war der originale KS Rahmen verbogen oder warum hast du einen C50 Sport Rahmen verwendet?